AfD in Bayern bei sechs Prozent

Die rechtskonservative AfD ist laut einer neuen Umfrage im Aufwind. Demnach hat die Partei in Bayern von vier auf sechs Prozent zugelegt, wie das Forsa-Institut ermittelte. Hauptthemen der "Alternative für Deutschland" sind derzeit der Protest gegen Zuwanderung und die hohen Flüchtlingszahlen. In Ostdeutschland hat die AfD laut Umfrage sogar von sieben auf elf Prozent zugelegt. In den übrigen Bundesländern liegt die AfD weiter bei vier Prozent. Bundesweit liegt die AfD damit erstmals seit dem Frühjahr wieder bei etwa fünf Prozent der Stimmen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.