Afsali führt Jusos in Bayern

(dpa/we) Der Münchner Tobias Afsali ist am Sonntag zum neuen Landesvorsitzenden der bayerischen Jusos gewählt worden. Er erhielt bei der Wahl, die bei der Landeskonferenz in München stattfand, rund 96 Prozent der Stimmen und löst damit nach viereinhalb Jahren Philipp Dees im Amt ab. Der 28 Jahre alte promovierte Jurist Afsali gehört dem Juso-Landesvorstand seit vier Jahren an. Er war von 2010 bis 2012 stellvertretender Bezirksvorsitzender in der Oberpfalz und Vorsitzender des Unterbezirks Regensburg.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.