Aktive Zwerge

Breitgefächert ist das Spektrum beim Obst- und Gartenbauverein. So wird der Umgang mit der Sense gepflegt, aber auch das Wissen über "Medizin aus dem Garten".

Bei der Jahreshauptversammlung des Obst und Gartenbauvereins berichteten Vorsitzende Madleine Zölch und Tanja Beer von den zahlreichen Aktivitäten des Vereins. Dabei erinnerten sie an die Aktion zum richtigen Umgang mit einer Sense. Hier gab es aufschlussreiche Tipps zum Wetzen, Dengeln und Mähen. Eine Busfahrt führte im Juni nach Deggendorf. Ein Weinfest stand im September im Programm. Im Februar gab Frau Schmid während eines Frühstücks einen Einblick in Medizin aus dem Garten. Auch die Gruppe der Gartenzwerge sei wieder sehr aktiv. Zu den Aktionen gehörten das Palmbüschel binden, eine Osterdeko, eine Biberwanderung mit Picknick, Kartoffeldruck auf T-Shirt und ein Lagerfeuer.

Fachvortrag

Bei der Versammlung sprach Kreisfachberater Harald Schlöger zum Thema "Beerenobst im Hausgarten". Schlöger stellte in seinem Fachvortrag heraus, dass Beerenobst in keinen Hausgarten fehlen sollte. Er stellt die verschiedenen Anbauformen und Arten vor, gab Anbau-Tipps und Sortenempfehlungen. Anschließend ging er noch auf die einige andere Sorten wie beispielsweise Bayern-Kiwi und Apfelbeere ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.