Alte Traktoren im Mittelpunkt

Wenn sich Lanz und Hanomag ein Stelldichein geben, sind immer viele Zuschauer dabei. Das 14. Bulldogtreffen in Kaltenmühle kann aber noch einiges mehr bieten.

Am Sonntag laden die Bulldogfreunde Thanhausen zum 14. Bulldogtreffen, verbunden mit Hausmessen auf das Gelände der Firma Hecht in Kaltenmühle ein. Schirmherr des Treffens ist Bürgermeister Alfred Stier.

Beim Treffen erwartet Teilnehmer und Besucher wieder ein tolles Programm. Wenn sich die Ackerschlepper treffen, dann geht es alles andere als schleppend voran. Beginn ist am Sonntag, 19. Juli, mit einem Festgottesdienst um 8.30 Uhr im Festzelt.

Die Traktoren werden zwischen 10 und 13 Uhr erwartet. Ab 10 Uhr gibt es bereits einen Frühschoppen mit Weißwürsten und Brezen. Die Thanhauser Blasmusik spielt hierzu auf. Um 14 Uhr findet dann eine Rundfahrt aller Bulldogs durch die Ortschaften rund um Kaltenmühle statt. Danach unterhält ab 17 Uhr die Band "Timeless" aus Thanhausen in der Festhalle. Nachmittags wird für die Kinder jede Menge Spaß und Unterhaltung geboten, so dass die Kinder voll auf ihre Kosten kommen. Gegen 16 Uhr folgt die Pokalverleihung. Pokale gibt es für den ältesten Traktor, für den ältesten Teilnehmer und die weiteste Anreise.

Zusätzlich kann sich an diesem Tag jeder Besucher bei den zeitgleich stattfindenden Hausmessen der Firmen Sanitär-Hecht und Elektro-Hubmann sowie Baumaschinen Lang informieren. Vorgestellt werden zudem Aloe-Vera-Erzeugnisse. Elektro-Hubmann bietet umweltfreundliche Natursteinspeicherheizungen (Marmorplatten) und Elektrogeräte, die Firma Sanitär-Hecht präsentiert modernste Öl- und Holzheizkessel oder Solaranlagen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.