Altenstadt/WN.
Schläuche kuppeln und Knoten binden: Jugendfeuerwehr schafft Leistungsprüfung

Schläuche kuppeln und Knoten binden: Jugendfeuerwehr schafft Leistungsprüfung Altenstadt/WN. (sm) Mit großem Erfolg absolvierten die Feuerwehranwärter der Jugendgruppen aus Altenstadt (4), Floß (5), Ilsenbach (4) und Störnstein (2) die Jugendleistungsprüfung im und am Altenstädter Gerätehaus. Bei der Prüfung mussten die Teilnehmer zehn praktische Übungen wie verschiedene Knoten, Kuppeln von Schläuchen, Gerätekunde und eine Theorieprüfung absolvieren. Schiedsrichter waren Kreisbrandinspektor Ulric
(sm) Mit großem Erfolg absolvierten die Feuerwehranwärter der Jugendgruppen aus Altenstadt (4), Floß (5), Ilsenbach (4) und Störnstein (2) die Jugendleistungsprüfung im und am Altenstädter Gerätehaus. Bei der Prüfung mussten die Teilnehmer zehn praktische Übungen wie verschiedene Knoten, Kuppeln von Schläuchen, Gerätekunde und eine Theorieprüfung absolvieren. Schiedsrichter waren Kreisbrandinspektor Ulrich Kraus aus Neustadt, Kreisbrandmeister Thomas Weidner aus Windischeschenbach und Kommandant Felix Müller aus Floß sowie Siegfried Schell, ebenfalls aus Floß. Im Anschluss an die Prüfung gratulierte das Schiedsrichterteam den Jugendlichen zu den sehr guten Leistungen und übergab ihnen das Jugendleistungsabzeichen. Kraus dankte den jungen Frauen und Männern für Ihr ehrenamtliches Engagement sowie der Feuerwehr Altenstadt/WN für die ausgezeichnete Vorbereitung der Stationen, die Bereitstellung der Gerätschaften sowie auch den fleißigen Helfern, die für einen reibungslosen Ablauf der Leistungsprüfung gesorgt hatten. Bild: sm
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.