Am 27. Juni Weltmeisterschaft in Chodovar - Beppo Schuller am Start
Fässer rollen wieder

Schnaittenbach. (ads) Neben den berufsständischen bayerischen Sportarten Goaßl-schnalzen, Baumstammsägen und Ochsenrennen erfreut sich in den letzten Jahren das Bierfassrollen eines steigenden Zuspruchs.

Wenn sich in Bayern im Normalfall alles um den süffigen Inhalt des Bierfasses dreht, stehen beim Bierfassrollen hingegen die leeren Behältnisse im Mittelpunkt. So auch wieder am Samstag, 27. Juni dieses Jahres, wenn zum wiederholten Male die WM im Bierfassrollen im benachbarten Chodovar/CZ steigt und mindestens zwei Mannschaften der Laufgemeinschaft Schlossbrauerei Hirschau/Märkl Bräu Freudenberg mit von der Partie sein werden. Als Initiator dieser Teilnahme wird gleichfalls zum wiederholten Male "Bebbo" Schuller aus Schnaittenbach aktiv sein. Für ihn gilt das olympische Motto "Dabei sein ist alles", um neue Leute aus vielen Ländern kennenzulernen und internationale Freundschaften zu schließen.

Einmal, und zwar im Jahre 2009 erkämpfte sich das "Gemischte Doppel" Margit Pamler/Oswald Hamann sogar den Weltmeistertitel und bei der letzten WM erliefen sich Jiri Plevka und "Bebbo" Schuller die Bronzemedaille in der Herrenkonkurrenz.

"Bebbo" Schuller und Jiri Plevka wollen heuer ihren dritten Platz verteidigen; Oswald Hamann versucht überdies mit seiner aktuellen Partnerin Michaela Becker seinen Triumph aus dem Jahre 2009 im gemischten Doppel sogar zu wiederholen.

Wer Interesse an einer Teilnahme der WM im Bierfassrollen am 27. Juni im benachbarten Chodovar/CZ unter der Flagge der Hirschauer bzw. der Freudenberger Brauerei hat, sollte sich umgehend bei "Bebbo" Schuller unter der Nummer (09622) 717967 oder unter der E-Mail-Adresse bebbo.schul ler@t-online.de melden. Schlachtenbummler sind herzlich willkommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.