Amberger Initiative für Weltoffenheit
Aus der Region

Amberg. (gfr) In Sachsen-Anhalt stecken Unbekannte ein für Asylbewerber reserviertes Haus in Brand und in Wernberg-Köblitz setzen Schleuser am Karfreitag 74 Iraker auf einem Autohof aus. Amberg dagegen schreibt positive Schlagzeilen, wenn es um Flüchtlinge geht. "Weltoffen und tolerant" will die vor knapp drei Monaten ins Leben gerufene Bürgerinitiative "Amberg hilft Menschen" sein. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, unverschuldet in Not geratenen Menschen zu helfen, Patenschaften zu vermitteln und das friedliche Miteinander von Asylbewerbern und alteingesessenen Ambergern zu fördern.

Osterritt mit Wetterkapriolen

Nabburg. (aub) Der Osterritt nach Maria Brünnl lockte knapp 60 Reiter und über 200 den Wetterkapriolen trotzende Gottesdienstbesucher an. Bereits zum 25. Mal liegt die Organisation der ursprünglich Anfang der 1950er Jahre von der Landjugend initiierten Veranstaltung nun schon in Händen des Reit- und Fahrvereins Nabburg.
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.