Angemerkt Ein mutigerSchritt

Markige Sprüche, aber auch mutige Entscheidungen sind im Bärnauer Stadtrat nicht selten. Gerade unter Alfred Stier wird der Kurs fortgesetzt. Die Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung ist ein nächster couragierter Schritt. Denn die Beteiligung der Anlieger an der Sanierung von Straßen, die von allen wieder kaputt gefahren werden, treibt manchen Zahler an die Grenze der finanziellen Belastbarkeit. Künftig kommen beim Ausbau auf den Anwohner keine Kosten zu. Natürlich ist letztlich über Steuern und Abgaben jeder an den "Segnungen" des Staates beteiligt, aber halt in einem verkraftbaren Maß.

Möglich wird dies, weil Bärnau gut wirtschaftet. Zwar sind die Kassen nicht übervoll, doch eben auch nicht ausgeblutet. Vorbildlich ist, dass Bärnau in solchen Momenten einmal eine ungerechte Über-Belastung von wenigen Bürgern nach unten verändert. Im Landkreis ist die Stadt damit Vorreiter. Für die "große Politik" könnte dies aber auch Anregung sein. Denn trotz Meldungen über Rekordeinnahmen bleibt ein Zeichen für einen Abbau der Steuerlasten aus.

werner.schirmer@derneuetag.de

Termine Sondersitzung über Hallenbad-Zukunft

Bärnau. (ws) Das Hallenbad der Knopfstadt ist in die Jahre gekommen. Eine Sanierung aber ist finanziell kaum zu stemmen. Wie soll es mit dem Bad weitergehen? Bei einer öffentlichen Sondersitzung des Stadtrates am Donnerstag, 17. September, um 19.30 Uhr in der Aula der Grundschule ist das Hallenbad zentraler Punkt. So wird in einem Sachstandsbericht die bauliche und technische Situation des Bades aufgezeigt.

Interessierte Besucher sind natürlich willkommen. Sie können in der Sitzung nicht nur ihre Fragen stellen, sondern auch Vorschläge über die Zukunft des Hallenbades machen. Der Stadtrat will dann die weitere Vorgehensweise festlegen und gegebenenfalls auch die künftigen Öffnungszeiten bestimmen.

Information über Dorferneuerung

Hohenthan. (ws) Außerordentliche Bürgerversammlung am Montag, 14. September, um 19.30 Uhr im Gasthaus Schuller. Thema: Aktuelle Informationen über die Dorferneuerung.

"Alles fürs Kind" Basar im Jugendheim

Hohenthan.Die Eltern-Kind-Gruppe lädt wieder zum Basar "Alles fürs Kind" ein. Am Samstag, 19. September, von 12.30 bis 15 Uhr (Einlass für Schwangere mit Mutterpass bereits ab 12 Uhr) im Jugendheim in Bärnau. Angeboten werden gut erhaltene, gebrauchte Herbst- und Winterbekleidung, Spielsachen, Fahrzeuge, Kinderwägen und vieles mehr.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.