Anrufer ergaunert Cash-Codes für Prepaid-Handys
„Mein Name ist Peter Richter von E-Plus“

Symbolbild: dpa
Weiden. „Mein Name ist Peter Richter von E-Plus.“ So stellte sich ein Unbekannter vor, als er am Dienstag, 24. November, gegen 23 Uhr in einer Tankstelle im Stadtgebiet anrief.

"Der Tankwart war von dem überzeugend auftretenden Anrufer offensichtlich beeindruckt", berichtet Polizeisprecher Karl Gaach. Auch die ungewöhnliche Uhrzeit für einen solchen Anruf machte den Beschäftigten nicht misstrauisch. Dem Tankwart erklärte der Anrufer, dass die sogenannten „Cash-Codes“ zum Aufladen von Prepaid-Handys abgelaufen wären und er diese Überprüfen müsste.
Gutgläubig ließ der Mitarbeiter mehr als 120 Cash-Codes ausdrucken und gab sie dem Anrufer durch. Karl Gaach: "Das Gespräch dauerte sage und schreibe zwei Stunden."

Die Cash-Codes hatten einen Gegenwert von gut 4000 Euro. Seit Jahresbeginn ist ein „Peter Richter“ bayernweit bereits mehr als 40 Mal mit dieser Vorgehensweise aufgetreten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.