Apple: Kinderwunsch auf Eis legen
Aus aller Welt

Cupertino/Menlo Park.(dpa) Apple und Facebook bieten Frauen eine kontroverse Karriere-Hilfe an: Sie bezahlen das Einfrieren von Eizellen. Damit können Frauen den Kinderwunsch aufschieben und sich in jungen Jahren auf ihre Karriere konzentrieren. Laut Medienberichten geht es um Kosten von bis zu 20 000 Dollar. Beide betonen, die Maßnahme sei nur ein Teil ihrer Sozialleistungen für Frauen und Familien. Die finanzielle Unterstützung für das Einfrieren von Eizellen löste dennoch negative Reaktionen aus.

Behörde warnt vor Supermarkt-Gnocchi

Hamburg.(dpa) Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat vor dem Verzehr zweierlei Arten von Supermarkt-Gnocchi gewarnt. Die italienischen Kartoffelklößchen der Marken "Gut&Günstig" sowie "Mamma Gina" könnten mikrobiologisch verunreinigt sein, heißt es auf dem staatlichen Internetportal Lebensmittelwarnung.de. Betroffen seien Produkte mit Mindesthaltbarkeitsdaten vom 15. Oktober bis 3. Dezember 2014. Die Produkte seien bei Edeka, Marktkauf und Netto vertrieben worden.

Neun Jahre für Mord an 18-Jähriger

Itzehoe/Tornesch.(dpa) Für den Mord an der 18-jährigen Lisa Marie hat das Landgericht Itzehoe in Schleswig-Holstein einen 16-Jährigen zu neun Jahren Jugendstrafe verurteilt. Nach vier Verhandlungstagen ordnete die Jugendkammer am Mittwoch außerdem die Unterbringung des Schülers in einer geschlossenen Einrichtung an. Der junge Mann hatte gestanden, die Jugendliche im März dieses Jahrs erwürgt zu haben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.