Arbeiten am Traum
Angemerkt

Jetzt ist es amtlich, mit Brief, Siegel und Glas-Trophäe. Bayerns beste Nachwuchsband heißt "William's Orbit". Ein riesiger Erfolg für die Weidener, zumal bei einem hochprofessionell aufgezogenen, massiv beworbenen Wettbewerb mit Breitenwirkung. Aber: Entschieden hier nicht die ganz persönlichen Vorlieben der 15 Jury-Mitglieder? Wären in dem Gremium die Metal-Fans in der Überzahl gewesen, hätten doch wohl "Avalanche Ahead" gewonnen. Oder? Anders gefragt: Ist Kunst messbar?

Klares Nein. Messbar ist anderes. Zum Beispiel die Tausende von Kilometern, die "William's Orbit" heuer heruntergerissen haben. Von Konzert zu Konzert, von Festival zu Festival, vom Proberaum bei Neustadt zum Aufnahmestudio in Berlin, immer und immer wieder. Von wegen Rock-Romantik: Disziplin und Opferbereitschaft braucht es. Für ein Jahr stellen die fünf Musiker ihre beruflichen Ambitionen zurück, um sich ganz der Band zu widmen. Sie wollen es wissen. Sie leben ihren Traum. Und sie haben die perfekten Lieder dafür.

Diese totale Hingabe von "William's Orbit" ist nicht messbar, wenn sie auf der Bühne stehen. Aber sie ist spürbar, jederzeit. "Bayerns beste Newcomer": ein verdienter Erfolg.



Aus der Region Scheunenbrand: 400 000 Euro Schaden

Wörth an der Donau.(dpa) Beim Brand einer Scheune in Wörth an der Donau (Kreis Regensburg) am Samstag ist ein hoher Schaden von 400 000 Euro entstanden. Laut Polizei lag ein technischer Defekt vor. Menschen wurden nicht verletzt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.