Arbeitgeber

Die US-Garnison Bavaria umfasst die amerikanischen Militärstandorten Grafenwöhr (Kreis Neustadt/WN), Vilseck (Kreis Amberg-Sulzbach) und Hohenfels (Kreis Neumarkt) sowie Garmisch. Zur Garnison gehören zudem die Truppenübungsplätze Hohenfels und Grafenwöhr.

Die Staatsregierung betont seit Jahren, dass die Garnison ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und einer der größten Arbeitgeber (mehr als 3500 deutsche Mitarbeiter) ist. Im Jahr 2013 flossen 665,1 Millionen Euro in die Region. Das sind unter anderem Ausgaben zum Unterhalt und Betrieb der Garnison, die Mieten für die Wohnungen der Soldaten und die Gehälter für Angestellte.

Soldaten, deren Angehörige und US-Zivilangestellte zusammengezählt, dürften mehr als 30 000 Amerikaner in der Region leben. (paa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.