Arbeitsmarkt: Oberpfalz vorne

Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im November unverändert geblieben. Die Erwerbslosenzahl verharrte bei 242 000. Die Arbeitslosenquote liegt weiter bei 3,4 Prozent. Milde Temperaturen hätten den Arbeitsmarkt stabilisiert, teilte die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit mit. Die Oberpfalz (Quote: 3,0 Prozent) teilte sich mit Niederbayern den Spitzenplatz. Die ausklingende Herbstbelebung drückte die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland im November auf 2,717 Millionen. Die Quote lag weiter bei 6,3 Prozent. (Seite 17)
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.