"Archimedes": 84 Festnahmen

Bei der europaweiten "Operation Archimedes" gegen das Organisierte Verbrechen haben die Behörden in Deutschland 84 mutmaßliche Kriminelle festgenommen. Diese Gesamtbilanz nannte das Bundeskriminalamt (BKA) am Donnerstag in Wiesbaden. Insgesamt wurden in Deutschland rund zwei Kilogramm Kokain und 140 Gramm Cannabis sowie 23 Schusswaffen sichergestellt. "Archimedes" war Europol zufolge die größte internationale Aktion gegen das Organisierte Verbrechen in der Geschichte Europas. Mehr als 20 000 Polizisten aus 34 Ländern nahmen insgesamt 1027 Verdächtige in Europa und Übersee fest.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.