Attraktives Sondermodell "limited" für den SX4 S-Cross aufgelegt
Fahrspaß mit Suzuki

Für den SX4 S-Cross hat Suzuki jetzt das attraktive Sondermodell "limited" aufgelegt.

Der ausschließlich mit dem 1,6-Liter-Benziner (88 kW/120 PS) erhältliche Crossover fügt sich in die vorhandenen Varianten Club, Comfort und Comfort+ ein und bietet den Kunden eine zusätzliche Ausstattungsvariante.

Zahlreiche Extras

Der ab 22 990 Euro erhältliche SX4 S-Cross "limited" ist mit zahlreichen Extras ausgestattet. Bi-Xenon-Scheinwerfer, Regensensor, Nebelscheinwerfer, Privacy Glass sowie LED-Tagfahrlicht sind ab Werk inklusive.

Komfort ist Trumpf

Zudem sind im Sondermodell die Außenspiegel elektrisch anklappbar. Zum Komfort an Bord tragen ein MP3-fähiges CD-Radio mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung inklusive Lenkradbedienung sowie sechs Lautsprecher und ein USB-Anschluss bei.

Sicherheit

Für die Sicherheit sorgen unter anderem sieben Airbags und ISOFIX-Kindersitzbefestigungen.

Motorisierung

Der 1,6-Liter-Motor entwickelt 156 Nm Drehmoment bei 4 400 U/min. Den Verbrauch in Kombination mit Frontantrieb und manuellem 5-Gang-Schaltgetriebe gibt Suzuki mit 5,4 Liter (124 g/km CO 2 ) an. Der Benziner ist wahlweise auch mit stufenlosem CVT-Automatikgetriebe inklusive Lenkrad-Schaltwippen und als 4x4-Variante mit dem ALLGRIP Allradantrieb erhältlich.

Den Handschalter gibt es auch mit Start-Stopp-System. Der Allradantrieb ist mit 1 700 Euro eine lohnende Investition. Das CVT-Getriebe ist für 1 500 Euro zu haben.

Eyecatcher inklusive

Ins Auge fallen schwarz polierte 17-Zoll Alufelgen sowie ein "limited"-Dekor im unteren Bereich der Fahrer- und Beifahrertür. Als Farben für das Sondermodell stehen zwei Grautöne, ein trendiges Braun und Schwarz in Metallic zur Wahl, dazu gibt es eine weiße Lackierung. (hfz)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.