Auch in Bayern steigt die Armutsgefahr
Landespolitik

Im bundesweiten Vergleich steht Bayern zwar bestens da: Die Armutsgefährdung im Freistaat ist in den vergangenen Jahren aber gestiegen. Im Jahr 2013 waren 14,6 Prozent der hier lebenden Menschen armutsgefährdet - 40 000 mehr als im Jahr zuvor.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.