Auf Betontreppen jeden beliebigen Belag verlegen - Verkürzte Bauphase
Komfort und eine schöne Optik

Mehrgeschossige Einfamilienhäuser haben den Vorteil, dass trotz eines kleineren Grundrisses auf den verschiedenen Wohnebenen viele Quadratmeter zusammenkommen, die genügend Raum bieten, sich die eigenen vier Wände so zu gestalten, wie man es sich wünscht.

Für manch einen sind Dachschrägen für das ideale Wohlfühl-Ambiente sogar ein Muss. Wer zusätzlich noch über einen Keller verfügt, kann sich besonders glücklich schätzen, denn hier ist der perfekte Ort für den Haustechnikraum, einen Waschkeller, die Vorratskammer oder eine Werkstatt. Alle Etagen eines Hauses sind durch Treppen miteinander verbunden, damit jeder Bewohner schnell vom Keller in die Küche oder vom Dachgeschoss in das Badezimmer gelangt.

Dabei stehen Bauherren viele verschiedene Modelle zur Verfügung: Es gibt praktische, zusammenklappbare Treppen, beispielsweise um auf den Dachboden zu gelangen, stylische, filigrane Treppen, die im Raum zu schweben scheinen, oder auch handwerklich kunstvoll verzierte Varianten, für den ganz besonderen Auftritt. Neben ihrem ansprechenden Äußeren sollten Treppen jedoch vor allem robust sein und einen sicheren Auf- und Abstieg ermöglichen. Komfort, Widerstandsfähigkeit und eine schöne Optik versprechen Treppen aus Beton. Da der massive Baustoff in der Regel im Fertigteilwerk hergestellt wird, verkürzt sich die Bauphase ungemein, denn der Einbau ist schnell erledigt und die Treppe im Anschluss direkt belastbar. Die optimalen Produktionsbedingungen und modernen Verfahrenstechniken im Werk garantieren sowohl die gestalterische Freiheit als auch die Erfüllung aller konstruktiven Anforderungen. Tragende, filigrane Bauteile? Eine extrem feine, porenarme Oberfläche?

Kein Problem - und zwar bei gleichbleibender Qualität des Werkstoffs. Zudem kann auf einer Betontreppe jeder Belag verlegt werden, sodass die Stufenoberfläche sich auf Wunsch aus Holz, Naturstein oder Fliesen präsentiert. Betontreppen sind stabil, maßgenau, dauerhaft, rutschsicher und pflegeleicht.

Darüber hinaus kommen dem massiven Baustoff auch seine natürlichen bauphysikalischen Eigenschaften zugute, insbesondere der Brand- und Schallschutz. (epr)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.