Auf blanken Felgen durch Saarbrücken
Aus aller Welt

Saarbrücken.(dpa) Mit zwei blanken Felgen ist ein Autofahrer mehr als zehn Kilometer durchs Saarland gefahren. Eine Streife entdeckte nach Angaben der Polizei am Montag das in der Innenstadt von Saarbrücken abgestellte Auto. Dessen Fahrer sagte den Beamten, er habe sich die Reifen an einem Bordstein abgerissen. Warum er einfach weiterfuhr, blieb unklar. Die völlig demolierten Felgen haben eine kilometerlange Kratzspur in den Asphalt gezogen.

Proteste nach Mord an einer Behinderten

Neu-Delhi.(epd) Nach der bestialischen Vergewaltigung und Ermordung einer geistig behinderten Frau (28) in Indien hat die Polizei am Montag acht Männer festgenommen. Zuvor hatten Einwohner in Rohtak gegen die Untätigkeit der Sicherheitskräfte protestiert, berichteten indische Medien. Die Demonstranten warfen der Polizei vor, das Verschwinden der Frau nicht ernst genommen zu haben. Das Opfer stammte aus Nepal. Die Leiche der jungen Frau war verstümmelt und von Tieren angefressen auf einem Feld vor der Stadt gefunden worden. Laut Polizei waren Steine, Stöcke und Kondome in der Vagina der Toten gefunden worden. "Ich habe in 30 Jahren nicht so einen grausamen Fall gesehen", wird der für die Autopsie zuständige Polizeibeamte zitiert. Die Frau soll zunächst mit einem schweren Gegenstand am Kopf verletzt und später vergewaltigt worden sein.

"Geheimnisse des Vatikans" enthüllt

Sofia.(dpa) Ein Vatikan-Spion der kommunistischen Staatssicherheit Bulgariens veröffentlicht sein Geheimdossier als Buch. "Die Gesellschaft wird daraus viele der sogenannten Geheimnisse des Vatikans erfahren", sagte der Historiker Boschidar Dimitrow (69) am Montag. Der heutige Leiter des Nationalen Museums für Geschichte in Bojana bei Sofia war nach eigenen Worten von 1974 bis 1990 im Auftrag der Staatssicherheit des Ostblocklandes im Vatikan tätig. Das Buch "Für die Haut eines Spitzels" soll diese Tage auf den Markt kommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.