Aufenthaltsort des Täters bisher noch nicht ermittelt
Mit dem Messer zugestochen

Kriminalpolizei Plakette
Weiden. (ca) Am Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr kam es in Weiden in der Frauenrichter Straße, Nähe der Herz-Jesu Kirche, zu einer Messerstecherei. Zwei Männer (22 und 24) gerieten in Streit und im Verlauf des Streits stach der 22-Jährige den älteren mit einem Messer in den Oberschenkel. Die Personalien des Täters sind bekannt, aber sein Aufenthaltsort konnte noch nicht ermittelt werden.

Beide sind in Weiden wohnhaft gemeldet. Der Verletzte ist Türke, der mutmaßliche Täter ist aus Serbien-Montenegro. Der Verletzte wurde vom BRK ins Weidener Klinikum gebracht. Die Verletzungen sind laut Polizeisprecher Albert Brück, Präsidium Regensburg, nicht lebensbedrohlich. Die Ermittlungen führte die Polizeiinspektion Weiden und wurden zwischenzeitlich von der Kripo Weiden übernommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.