Aufregung am Netzaberg: Spürhunde untersuchen am Mittwochnachmittag Gebäude im ...
Übler Streich zum Schulabschluss

Hunderte Menschen vor dem Schulgebäude am Netzaberg. Die Schulleitung hatte am Mittwochnachmittag die Eltern gebeten, ihre Kinder vorzeitig abzuholen. Bild: do
Für Donnerstag hatte der Schmierer eine Explosion angekündigt. Deutsche und US-Spürhunde durchsuchten das Gebäude, fanden aber nichts, erklärte der stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion Eschenbach, Werner Stopfer.

Für die US-Schule beginnen dieser Tagen die Ferien. Vieles deutet auf einen Schülerstreich hin. Die Schulleitung nimmt den Fall dennoch ernst. Auf der Facebook-Seite der Grafenwöhr Community School erklärt sie, dass die für Mittwochabend geplante Abschlussfeier der achten Klassen auf heute verschoben wird. Die sechsten und siebten Klassen feiern ihren Abschluss ebenfalls heute. Die Schulleitung weist ihre Schüler darauf hin, hierzu keine Taschen mitzubringen. "Ein Kugelschreiber, um die Jahrbücher zu unterschreiben, ist alles, was am Donnerstag nötig ist", heißt es dort.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13379)Themen des Tages (14863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.