Aus aller Welt

Fast 1000 Baracken müssen weichen

Manila.(dpa) Gegen den Widerstand der Bewohner haben die philippinischen Behörden rund 1000 Unterkünfte für ein Straßenbauprojekt nördlich der Hauptstadt Manila abgerissen. Das Vorhaben betrifft offiziellen Angaben zufolge 5000 Menschen, wie am Montag mitgeteilt wurde. Einige Bewohner versuchten den Abbruch noch zu verhindern. Sie beklagten, dass ihr neuer Wohnort zu weit entfernt sei.

Schicksal vermisster Urlauberin geklärt

Avila.(dpa) Fast zwei Jahre nach dem Verschwinden einer deutschen Urlauberin in Spanien hat die Polizei ihr Schicksal aufgeklärt. Die 56-Jährige aus Bad Kötzting sei im Juli 2013 bei einer Wanderung in den Bergen der Sierra de Gredos westlich von Madrid ums Leben gekommen, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Efe am Montag unter Berufung auf Ermittlerkreise.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.