Ausflüge, viel Spaß und Sport

Sieben tolle Angebote finden sich im Ferienprogramm, das Bürgermeister Josef Schmidkonz und Jugendbeauftragte Elvira Gmeiner jetzt vorstellten. Bild: wg

Für Abwechslung in den Ferien braucht es keine aufwendigen Reisen. Dank des Ferienprogramms der Marktgemeinde wird auch zu Hause einiges geboten.

Die Marktgemeinde mit ihrer rührigen Jugendbeauftragten Elvira Gmeiner hat für die Sommerferien wieder ein interessantes Programm für die Kinder auf die Beine gestellt, bei dem für die Kinder keine Langeweile aufkommt. Es gibt auch heuer wieder sieben Angebote, darunter neue Attraktionen.

Im Rathaus stellten Bürgermeister Josef Schmidkonz und Jugendbeauftragte Elvira Gmeiner das Ferienprogramm 2015 vor. Im Programm befindet sich das Anmeldeformular, das möglichst bald wieder im Rathaus abgegeben werden sollte. Verbindliche Anmeldungen (Anmeldeschluss beachten) sind für fast alle Angebote nötig, da zum Teil auch Fahrgemeinschaften gebildet werden müssen. Bei Angeboten mit begrenzter Teilnehmerzahl sollten die Eltern der Kinder, die kurzfristig nicht teilnehmen können, rechtzeitig absagen: "Dann kann ein anderes Kind nachrücken", sagt Elvira Gmeiner. Das Ferienprogramm beginnt mit dem Fliegernachmittag am Sonntag, 2. August. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am Modellfluggelände bei Hiltershof. Der Modellfliegerverein lädt dabei zu Lehrer-Schüler-Flügen ein. Mitmachen können Kinder ab 10 Jahren, die Teilnehmerzahl ist auf 10 Kinder begrenzt. Rückfragen bei Gerhard Massenbichler, Tel. 09639/99848.

Entenrennen und Zumba

Weiter geht es mit dem beliebten "Spielenachmittag" in Großkonreuth am Samstag, 8. August, von 14 bis 17 Uhr am Parkplatz beim Steinbruch. Dort wird viel geboten: Bastelecke, Entenrennen oder Zumba. Bei schlechtem Wetter wird ersatzweise ein "Kino-Abend" angeboten. Rückfragen bei Elvira Gmeiner, Tel. 09639/1867. Neu im Programm ist der "Freizeitspaß am Untreusee" am Donnerstag, 13. August. Treffpunkt um 9.30 Uhr beim Rathaus. Die Teilnehmer können auch den Kletterpark besuchen oder Boot fahren. "Bei schlechtem Wetter Kinoabend. Rückfragen (Fahrgemeinschaften) bei an Elvira Gmeiner, Tel. 09639/1867 .

Das vierte Angebot ist der bewährte und beliebte "Feuerwehrnachmittag" am Samstag, 15. August, ab 14 Uhr beim Feuerwehrhaus in Poppenreuth (Fahrten mit dem Feuerwehrauto, Hüpfburg, Bierkistenstapeln und vieles mehr). Anmeldung nicht erforderlich. Neu ist das "Mineralien sammeln" am Samstag, 22. August. Treffpunkt um 9.30 Uhr bei Ferdinand Wagner in Mähring. Zuerst war das Mineralienmuseums von Ferdinand Wagner besichtigt, danach Fahrt nach Tschechien zu einem Vulkan, wo tolle Schätze gesucht werden. Rückfragen an Ferdinand Wagner, Telefon 09639/1241 oder 0160/9484 7773. Bei schlechtem Wetter wird ein Bergwerk in Tschechien besucht.

Weiter geht es mit "Go-Kart-Fahren" am Samstag, 29. August, ab 14 Uhr. Treffpunkt ist am Schulplatz in Neualbenreuth. Dauer von 14 bis 17 Uhr, Altersbegrenzung 10 Jahre. Ausweichtermin bei schlechtem Wetter ist Samstag, 5. September. Rückfragen an Ferdinand Wagner, Telefon 09639/1241 oder 0160/9484 7773.

Nach Pottenstein

Das letzte Angebot in diesen Ferien ist ebenfalls neu und heißt "Hoch hinauf und tief hinunter - Wir gehen auf große Fahrt nach Pottenstein". Interessierte Kinder müssen mindestens 4 Jahre alt und 1,10 m groß sein. Und sie brauchen mindestens einen Erwachsenen als Begleiter. Treffpunkt am Samstag, 12.9 ., um 7.45 Uhr am alten Feuerwehrhaus in Großkonreuth. Rückkehr gegen 18 Uhr. Für Kinder ist die Fahrt kostenlos, Erwachsene zahlen einen Unkostenbeitrag von 30 Euro direkt im Bus. Die Teilnehmerzahl auf 55 Personen begrenzt ist! Rückfragen an Roswitha Rödl, Tel. 09639/919171.

Das Programm liegt ab sofort im Rathaus auf, bei der Raiffeisenbank in Mähring, in der Schule und im Kindergarten. Im Programmheft sind auch umfassendere Ausführungen zu den Veranstaltungen, Anmeldeschluss etc. enthalten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.