Ausgestopfter Panda Yan Yan fliegt von Berlin nach China

Ausgestopfter Panda Yan Yan fliegt von Berlin nach China (dpa) Der frühere Zoo-Panda Yan Yan hat nach 20 Jahren in Berlin die Rückreise in seine Heimat China angetreten - allerdings ausgestopft. Wie der Zoologische Garten am Montag mitteilte, hatte das Präparat die Hauptstadt am Sonntag in zwei Kisten verlassen. In einer war das Skelett, in der anderen die äußere Hülle. Insgesamt ist Yan Yan drei Tage lang unterwegs. Die Bärin war 1995 als Leihgabe aus China in den Zoologischen Garten Berlin gekommen. Na
Der frühere Zoo-Panda Yan Yan hat nach 20 Jahren in Berlin die Rückreise in seine Heimat China angetreten - allerdings ausgestopft. Wie der Zoologische Garten am Montag mitteilte, hatte das Präparat die Hauptstadt am Sonntag in zwei Kisten verlassen. In einer war das Skelett, in der anderen die äußere Hülle. Insgesamt ist Yan Yan drei Tage lang unterwegs. Die Bärin war 1995 als Leihgabe aus China in den Zoologischen Garten Berlin gekommen. Nach ihrem Tod 2007 wurde Yan Yan sieben Jahre auf Eis gelagert und dann präpariert. Zuletzt war sie im Naturkundemuseum zu sehen. Die sterblichen Überreste aller Pandas sind nach Angaben des Zoos Eigentum der Volksrepublik. Bild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.