Ausstattung und Besatzung

Drei Piloten, sechs Rettungsassistenten und neun Notärzte arbeiten beim DRF-Stützpunkt Latsch bei Weiden. "Wir wechseln uns wochenweise ab", erklärt Heinrich Kammermeier. Auch "Christoph 80", der Helikopter vom Typ EC135, gehört zum Team. Er fliegt bis zu 250 Kilometer pro Stunde schnell und hat eine Reichweite von rund 670 Kilometern. "Christoph 80" ist mit einer Liege, einem Beatmungsgerät, Gegenständen zur Trauma- und Verbrennungsversorgung sowie Druckinfusionsbeuteln ausgerüstet. (juh)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.