Ausstellung zur "Goldenen Straße"

Die "Goldene Straße" steht bis zum 6. September im Mittelpunkt einer Ausstellung, die seit dem 29. Mai im Vilsecker Kirwastodl (1. OG Burg Dagestein) läuft.

Kaiser Karl IV. (1316 - 1378) reiste während seiner 32 Regierungsjahre insgesamt 74 Mal auf dieser Altstraße. Zahlreiche Pflegamtssitze und Burgen säumten ihren Weg. Kaiser Karl IV. verfolgte nicht nur wirtschaftspolitische Ziele mit der Idee der "Goldenen Straße", sondern auch die kulturelle und geistige Entwicklung Deutschlands.

Chronologische Zeittafeln verdeutlichen das Werden dieser alten Handelsstraße. (mia)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.