Auto und Leichtkraftrad kollidieren frontal
Jugendlicher übersteht Unfall leicht verletzt

Bild: Polizei Sulzbach-Rosenberg
Sulzbach-Rosenberg. Wie die Polizei Sulzbach-Rosenberg mitteilt, kam es am Dienstagabend gegen 19.20 Uhr auf der sogenannten Storg-Kreuzung zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Auto und ein Leichtkraftrad frontal zusammenstießen. Der 17-jährige Zweiradfahrer kam mit leichten Verletzungen in das örtliche Krankenhaus.

Zur Unfallzeit wollte ein 21-jähriger Vilsecker mit seinem Auto aus der Altstadt kommend von der Rosenberger Straße nach links in die Bayreuther Straße abbiegen. Dabei übersah er offensichtlich den auf der Rosenberger Straße mit seinem Leichtkraftrad stadteinwärts fahrenden Jugendlichen aus Sulzbach-Rosenberg. Die Fahrzeuge stießen frontal gegeneinander.

Der junge Zweiradfahrer wurde dabei laut Polizei von seiner Maschine geschleudert und prallte gegen die Windschutzscheibe des Wagens, bevor er über diesen hinweg geschleudert wurde und wenige Meter hinter dem Fahrzeug auf der Fahrbahn zum Liegen kam. Bei dem Unfall zog sich der Jugendliche diverse Prellungen und Abschürfungen zu. Das Fahrlicht an seiner Maschine hatte er ordnungsgemäß eingeschaltet.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 8 000 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.