Autofahren und Bestattungsvorsorge
Ursensollen

Ursensollen. (ua) Ums Autofahren im Alter geht es morgen bei einer Infoveranstaltung der Seniorennetzwerke für ältere Bürger und deren Angehörige. Entscheidend für die Fahrtüchtigkeit ist nicht das Alter, sondern der Gesundheitszustand. Alexander Pfennig (Anna-Apotheke Ursensollen) spricht über gesundheitliche Probleme, Andreas Bahle (Verkehrswacht Amberg) über Möglichkeiten zur weiteren Teilnahme am Straßenverkehr. Um Bestattungsvorsorge und -formen geht es bei einem weiteren kostenlosen Informationsvortrag am Dienstag, 3. März. Beide Veranstaltungen laufen im Atrium der Mittelschule Ursensollen und beginnen um 15.30 Uhr. Eine Anmeldung ist jeweils erforderlich, entweder im Rathaus Ammerthal (0 96 28/92 33 11) oder in Ursensollen (0 96 28/92 39 21).

Einkehrtag: Jesus als Lebensmodell

Ursensollen. Die Kolpingsfamilie Ursensollen und die Herz-Jesu-Familien Ursensollen/Hausen-Hohenkemnath laden für Samstag, 7. März, zu einem Einkehrnachmittag ins Kolpingheim Ursensollen ein. Die Veranstaltung beginnt um 13 Uhr, sieht eine Kaffeepause um 14.30 Uhr vor und endet mit einer Eucharistiefeier im Kolpingheim um 18 Uhr. Referent ist der emeritierte Dompropst Klaus Schimmöller (Diözese Eichstätt). Er würzt seinen Vortrag "Jesus Christus - unser Lebensmodell" mit geistlichen Liedern auf seiner Gitarre. Eingeladen sind alle religiös Interessierten. Eine Anmeldung bis Donnerstag, 5. März, bei Katharina Gaisbauer (0 96 28/14 03) oder Ambros Eiletz (0 96 28/9 11 00) ist erforderlich.

Ammerthal Traum rückt näher

Ammerthal. (mof) Der Traum der Kindertagesstätte St. Nikolaus von einer zweiten Spielebene für die Kleinsten und einem Klettergerüst für den Garten kann schon bald wahr werden: Sie hat von Hans Moser und Dieter Strobel vom Pfarrgemeinderat eine 100-Euro-Spende erhalten. Die beiden übernehmen seit vielen Jahren den Nikolausdienst in der Pfarrei und geben den Erlös immer an eine Einrichtung für Kinder in der Gemeinde. Kita-Leiterin Anita Klatzl dankte dafür.

Ebermannsdorf

Noch heute aufs Amt

Wegen einer Server-Umstellung im Rathaus sind von Montag bis Freitag, 2. bis 6. März, im Einwohnermelde-/Gewerbeamt und in der Kasse Arbeiten nur sehr eingeschränkt möglich. Deshalb können in dieser Zeit keine Pässe/Ausweise beantragt oder ausgestellt werden. (kne)
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.