Baden im Sommer mit kühlem Kopf

Das Deutsche Rote Kreuz rät zu folgendem Verhalten beim Baden:

Nie erhitzt ins Wasser springen, vorher abkühlen.

Bei Schwindel, rotem Kopf, Kopfschmerz, Übelkeit nicht ins Wasser gehen. In den Schatten legen, Kopf erhöht lagern, viel Trinken.

Nicht übermüdet oder mit vollem Magen ins Wasser.

Bei Frieren sofort Wasser verlassen und gut abtrocknen.

Nie alleine baden und längere Strecken nicht unbegleitet schwimmen.

Nie in unbekannte und trübe Gewässer springen.

Unter Alkohol-, Medikamenten- oder Drogeneinfluss nicht ins Wasser gehen. (blu)
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.