Bärnau.
Polizeibericht Beim Rangieren nicht aufgepasst

Beim Rangieren in der Bahnhofstraße verursachte eine Autofahrerin am Montag um 8.45 Uhr einen Schaden von rund 2000 Euro. Die Frau prallte mit ihrem Fahrzeug gegen einen hinter ihr stehenden Wagen.

Termine Ghost-Mountainbike und eine halbe Sau

Stein/Windischeschenbach. Der Skiclub Stein veranstaltet nach dem zurückliegenden Erfolg wieder einen Preisschafkopf. Bei einem Einsatz von 10 Euro können Preise im Gesamtwert von 4000 Euro gewonnen werden. So gibt es für die besten Teilnehmer etwa ein Ghost-Mountainbike im Wert von 1200 Euro, verschiedene Geldpreise, Rundflüge, eine halbe Sau und als Trostpreis immerhin ein Spanferkel für 25 Leute inkl. Hausanlieferung!

Es werden am Freitag, 7. November, ab 20 Uhr zwei Listen ausgespielt. Der Preisschafkopf findet im Gasthof Schwan in Windischeschenbach statt. Auf Anfrage können Taxifahrten angeboten werden.

Schnitzkurs mit Siegfried Rahner

(bir) Alle, die gerne schnitzen wollen, können sich an einem Schnitzkurs mit Siegfried Rahner beteiligen. Kinder ab 7 Jahren, Jugendliche, Erwachsene und natürlich auch gerne Senioren sind dazu recht herzlich eingeladen. Der Schnitzkurs beginnt am Mittwoch, 5. November, und dauert von 19 bis 20.30 Uhr. Der Kurs wird dann wöchentlich am gleichen Tag und zur gleichen Uhrzeit fortgesetzt. Er findet im Werkraum der Grundschule Bärnau statt.

Anmeldung bei der Stadt Bärnau: Marion Mark, Telefon 920315 oder bei Siegfried Rahner, der gerne auch nähere Auskünfte erteilt, unter Telefon 9240950.

Jubiläum mit "Barbari Bavarii"

Flossenbürg. (nm) Wenn sie auf die Bühne steigen, sind die Gäste begeistert. Am Freitag spielt "Barbari Bavarii" ab 20 Uhr im Theresienheim auf. Die Jusos um Vorsitzende Bettina Mildner laden zum vergnüglichen Abend ein. Gefeiert wird das 30-jährige Gründungsjubiläum der Gemeinschaft.

Neben dem musikalischen Angebot kommt das leibliche Wohl nicht zu kurz. Karten gibt es für 6,50 Euro in der Raiffeisenbank. An der Abendkasse fallen sieben Euro an.

Kurz notiert Grundlage für richtige Düngung

Plößberg. Falsche Düngergaben wirken sich ungünstig auf Pflanzenwachstum und Natur aus. Nur wer weiß, welche Nährstoffe in seinem Gartenboden vorhanden sind, kann die Düngung richtig bemessen. Der Gartenbauverein Plößberg vermittelt hierzu die Bodenuntersuchung eines Fachlabors über Kalk, Phosphor, Kali und Magnesium mit Düngeempfehlung.

Die Kosten betragen 20 Euro. Anmeldung bei Hubert Mark unter Telefon 1011.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.