Bärnau.
Terminkalender Faschingsnachmittag im Pfarrheim

Der KDFB Bärnau lädt alle Frauen am Samstag, 7. Februar, zum Faschingsvergnügen ins Bärnauer Pfarrheim ein. Ab 14 Uhr wird ein kurzweiliges Programm mit Musik und Sketchen geboten. "Gute Laune ist garantiert!", versprechen die Veranstalter. Für das leibliche Wohl der Besucher ist bestens gesorgt, der Eintritt ist frei.

Weiberfasching mit "Hollywoodgirls"

Mähring. Der Katholische Frauenbund lädt alle Frauen und Mädchen zum Mähringer "Weiberfasching" am Freitag, 6. Februar, ins Katholische Pfarr- und Jugendheim ein. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Mit dabei sein werden die Aktiven vom Faschingsverein "Rosamunde", die für etliche Darbietungen in den "Tanzpausen" sorgen. Auftritte haben die Prinzengarde, das Männerballett und die "Hollywoodgirls". Zu Gehör gebracht werden Evergreens aus den 60er und 70er Jahren. Es spielt Manfred Raschke.

Für Speisen und Getränke wird bestens gesorgt sein. Außerdem gibt es eine Cocktail-Bar.

Taizé-Abend in Plößberg

Plößberg/Schönkirch. Die Pfarrei veranstaltet am Freitag, 20. März, ab 19 Uhr einen Taizé-Abend in der katholischen Kirche St. Georg in Plößberg. Um 20.15 Uhr ist im Pfarrheim ein Vortrag über Taizé zu hören. Referentin ist Birgit Üblacker.

Der Ort Taizé liegt im Burgund in Frankreich. Dort hat sich auch eine ökumenische Glaubensgemeinschaft gebildet. Vor Ort finden das ganze Jahr hindurch internationale Jugendtreffen statt.

Die Pfarrei würde bei entsprechendem Interesse auch eine Fahrt nach Taizé, voraussichtlich in der ersten Septemberwoche, organisieren. Dabei stünde auch die Teilnahme an den Jugendtreffen an. Es sind vor allem Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 15 und 29 Jahren eingeladen. Erwachsene sind natürlich auch willkommen.

Beim dem Vortrag sollen auch die Intentionen sowie der Ablauf der Jugendtreffen in Taizé vorgestellt werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.