Bahn: Ausfälle bis Mittag

Pendler und Bahn-Reisende müssen sich nach den Streiks der vergangenen Nacht noch mehrere Stunden auf Zugausfälle und massive Behinderungen einstellen. Die Lokführer-Gewerkschaft GDL hatte ihre Mitglieder im Tarifstreit mit der Bahn zu einem flächendeckenden Streik von Dienstagabend 21 Uhr bis heute um 6 Uhr aufgerufen. Bei der Deutschen Bahn sollten Fern- und Regionalzüge ebenso stillstehen wie S-Bahnen. Nicht betroffen waren Privatbahnen wie Agilis, ALX oder Vogtlandbahn. Die Deutsche Bahn ging auch von "erheblichen Beeinträchtigungen im morgendlichen Berufsverkehr" nach dem Ende des Streiks aus. Voraussichtlich werde es durch die Arbeitsniederlegung Auswirkungen bis in die Mittagsstunden geben. (Seite 19)
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.