Banküberfall: Räuber fesseln 16 Angestellte

Mehrere mit Perücken und Sonnenbrillen maskierte Bankräuber haben in Aachen 16 Bankangestellte gefesselt und sind dann mit ihrer Beute geflohen. Nach Polizeiangaben drangen die vier bis sechs dunkel gekleideten Räuber vor der offiziellen Öffnung am Mittwoch in die Bank - dort warteten sie auf die nach und nach eintreffenden Bankangestellten. Alle Angestellten wurden gefesselt und mit mindestens einer Waffe bedroht, die wie eine Schusswaffe aussah. Die Zahl der Räuber lasse sich nicht genau nennen, da die Aussagen der Opfer dazu auseinandergingen, hieß es von den Ermittlern. Die Täter seien mit der Beute "in nicht unerheblicher Höhe" in Richtung Innenstadt geflohen, teilte die Polizei mit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.