Baptist Hartinger noch immer täglich in der Werkstatt
Schmied mit künstlerischer Ader

Baptist Hartinger (Mitte) feierte 75. Geburtstag. Besonders freute sich über die Glückwünsche von Enkelin Lena und der Söhne. Außerdem gratulierte eine Abordnung der Feuerwehr Etzgersrieth. Bild: gi
Der beliebte Schmiedemeister Baptist Hartinger feierte kürzlich 75. Geburtstag. Geboren wurde der Jubilar am 25. April 1940 in Etzgersrieth. Er ist mit zwei Schwestern aufgewachsen. Das Schmiedehandwerk erlernte er von seinem Vater. Eine zusätzliche Ausbildung zum Wagenbau machte er bei der Firma Wolf in Floß und war dort von 1958 bis 1964 beschäftigt. In der dritten Generation führt er nun den Betrieb fort.

Zur Ruhe gesetzt hat sich der "Schmied-Bist" noch nicht. Täglich ist er in seiner Schmiede anzutreffen. Er fertigt alles selbst. Dabei lässt er auch seine künstlerische Ader als Kunstschmied mit einfließen. Sohn Bernhard unterstützt seinen Vater. Verheiratet ist der Jubilar seit 1972 mit Hildegard Bauer. Die Söhne Christian, Klaus und Bernhard vervollständigten die Familie. Sonnenschein ist Enkelin Lena. Hartingers Hobby ist die Musik. Gerne spielt er mit dem Schifferklavier, und wenn seine Freunde kommen, machen sie zusammen Hausmusik.

Die Feuerwehr Etzgersrieth übermittelte die besten Wünsche. Ihr Dank galt auch für die tatkräftige Mithilfe beim Anbau ans Feuerwehrhaus. Seit 57 Jahre ist der Jubilar dabei. Für die Pfarrgemeinde gratulierte Michael Steinhilber. Unter Pfarrer Bodners Zeiten war Hartinger viele Jahre im Pfarrgemeinderat.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.