Bayerischer Verdienstorden für Claudia Roth
"Trotz allem"

Claudia Roth und Horst Seehofer in der Staatskanzlei. Bild: dpa
Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat eine langjährige CSU-Gegnerin mit dem Bayerischen Verdienstorden ausgezeichnet. Die frühere Grünen-Bundesvorsitzende Claudia Roth erhielt den Preis am Mittwoch vor allem für ihr umweltpolitisches und humanitäres Engagement.

"Trotz allem", habe ihr Seehofer bei der Überreichung zugeraunt, sagte Roth. "Wegen allem", habe sie ihm geantwortet. Der Orden, den maximal 2000 lebende Bürger tragen dürfen, sei eine Anerkennung für 30 Jahre kämpferische Politik. "Es zeigt, dass Bayern vielfältig und bunt ist und nicht nur schwarz", sagte Roth. Die Auszeichnung sei ein "aufregender und bewegender Moment".

Seehofer erklärte in seiner Rede vor Roth und den weiteren Preisträgern in München, Bayern sei ein Land der gelebten Integration. Das ließ die streitbare Grünen-Politikerin dann doch nicht unwidersprochen stehen: "Da gibt es schon noch was nachzuholen."
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.