Bayern boomt
Angemerkt

Horst Seehofer war gut drauf. Sehr gut sogar. Bei seiner Festrede in der Minoritenkirche anlässlich der Grundsteinlegung zum Museum der Bayerischen Geschichte verlieh er manchem Satz einen flapsigen oder ironischen Unterton. Meist in Richtung von Regensburgs Oberbürgermeister Joachim Wolbergs. Zuerst war das Rednerpult zu klein, dann amüsierte er sich über den Stadion-Neubau des SSV Jahn samt parallelem Abstieg in den Amateurfußball. Doch Seehofer hatte allen Grund, gut drauf zu sein. Trotz demografischen Wandels und Geburtenrückgangs verkündete er, dass die Einwohnerzahl Bayerns demnächst die Marke von 13 Millionen übersteigt. Spätestens da wurde deutlich: Bayern boomt!

fabian.leeb@derneuetag.de

Aus der Region

Arbeiter unter Mauer begraben

Neumarkt.(nt/az) Drei Bauarbeiter sind in Neumarkt unter einer einstürzenden Mauer begraben worden. Ein Mann musste mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen werden, wie die Polizei mitteilte. Die beiden Kollegen wurden mit schweren Verletzungen in Kliniken gebracht. Die 18 bis 55 Jahre alten Arbeiter hatten am Freitag für eine Gasleitung in Neumarkt einen Graben ausgehoben. Plötzlich sei die Natursteinmauer vom Nachbargrundstück über ihnen zusammengestürzt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.