Beim Überqueren der Straße von Auto erfasst
74-Jährige stirbt nach Unfall

Bild: dpa
Berg. (doz) Tragischer Verkehrsunfall kurz vor Weihnachten: Eine 74-jährige Frau aus Berg (Landkreis Neumarkt) überquerte die Neumarkter Straße und wurde von einem Auto frontal erfasst. Die Seniorin starb an den Folgen ihrer schweren Verletzungen.

Die Frau aus Berg wollte am Sonntagnachmittag die Fahrbahn von einer Tankstelle kommend in Richtung eines Supermarktes überqueren. Nachdem sie zwei Fahrzeuge passieren ließ, betrat die 74-Jährige die Straße und wurde von einem in Richtung Neumarkt fahrenden 44-jährigen Fordfahrer frontal erfasst und zu Boden geschleudert.

Zudem streifte die Frau aus Berg der Audi eines 39-Jährigen, der auf der Gegenfahrbahn unterwegs war. Die Fußgängerin erlag trotz zunächst erfolgreicher Reanimation an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen.
Die Staatsstraße musste zweieinhalb Stunden für die Klärung des Unfallherganges durch die Feuerwehr Berg gesperrt werden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Am Ford entstand ein Schaden in Höhe von circa 5000 Euro, am Audi nur ein minimaler Lackschaden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.