Beim Wenden übersehen - Über die Motorhaube geflogen
Motorradfahrer in Lehnershof schwer verletzt

Blaulicht Polizei
Auerbach. Schwer verletzt wurde am Sonntagnachmittag gegen 14.30 Uhr ein 28-jähriger Motorradfahrer auf der Staatsstraße von Neuhaus in Richtung Auerbach in Höhe Lehnershof. Eine 37-jährige Frau, die die Einfahrt nach Lehnershof zum Wenden nutzte, übersah den heranfahrenden Motorradfahrer.

Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, prallte gegen den Kotflügel des VW Touran, und stürzte dann über die Motorhaube nahezu zehn Meter in ein naheliegendes Feld.

Hier wurde er zunächst von Ersthelfern und anschließend vom Rettungsdienst versorgt. Nach der Erstversorgung kam der Motoradfahrer mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Nürnberg Süd.

Die Autofahrerin zog sich ebenfalls leichte Verletzungen zu und kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Lauf.

Beide Fahrzeuge wurden von einem Abschleppunternehmen aus Pegnitz geborgen. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 15000.- Euro.

Während der Unfallaufnahme war die Unfallstelle für 1 ½ Stunden gesperrt. Durch die anwesenden Feuerwehren (Ranna, Neuhaus und Mosenberg) wurde eine Umleitung eingerichtet. Zudem wurde von ihnen die Fahrbahn von ausgelaufenen Benzin und Öl gesäubert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.