Belehrung über das Infektionsschutzgesetz

Bei der Jahreshauptversammlung der Nachbarschaftshilfe wurden eine Belehrung über das Infektionsschutzgesetz und Gesundheitsinformationen für den Umgang mit Lebensmitteln durch Dr. Strecke aus Tirschenreuth durchgeführt, die vor allem für die Fahrer von "Essen auf Rädern" sehr wichtig ist. Dr. Strecke betonte, dass beim Umgang mit Lebensmitteln Krankheiten übertragen werden können. Deshalb muss von jedem, der mit Lebensmitteln in Berührung kommt, zum Schutz des Verbrauchers und auch zum eigenen Schutz ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Beachtung von Hygieneregeln verlangt werden. An Beispielen und Krankheitssymptomen veranschaulichte er seinen aufschlussreichen Vortrag. (bir)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.