Bergschützen küren Meister und neue Würdenträger: Doppel-Erfolg für Florian Forster

Bergschützen küren Meister und neue Würdenträger: Doppel-Erfolg für Florian Forster (gm) Die Bergschützen haben ihre Vereinsmeister, König und Liesl ermittelt. Damit verbunden war das Nikolausschießen im Vereinsheim - ein Riesenspaß, insbesondere auch für die weniger Geübten. Die 40 Sachpreise waren daher im Nu vergriffen. Am Ende freuten sich Gewinner und Verantwortliche gleichermaßen über das erfolgreiche Schützenjahr und folgende Ergebnisse: Neuer Vereinsmeister ist Tanja Kaiser (376 Ringe), gefolgt
Die Bergschützen haben ihre Vereinsmeister, König und Liesl ermittelt. Damit verbunden war das Nikolausschießen im Vereinsheim - ein Riesenspaß, insbesondere auch für die weniger Geübten. Die 40 Sachpreise waren daher im Nu vergriffen. Am Ende freuten sich Gewinner und Verantwortliche gleichermaßen über das erfolgreiche Schützenjahr und folgende Ergebnisse: Neuer Vereinsmeister ist Tanja Kaiser (376 Ringe), gefolgt von Katrin Kolbeck (352) und Patrick Raß (350). Bei der Jugend erreichte Florian Forster den ersten Platz (345) vor Simon Kroner (344) und Alexander Helldörfer (269). Zum Schützenkönig schoss sich heuer Patrick Raß mit einem 128-Teiler. Seine Ritterinnen sind Tanja Kaiser (164) und Katrin Kolbeck (202). Vereinsmeister Florian Forster gelang mit einem 228-Teiler und dem Gewinn der Königswürde ein Jugend-Doppelerfolg. Seine Jugendritter heißen Simon Kroner sowie Alexander Helldörfer. Das i-Tüpfelchen setzte die neue Liesl, Marina Zimmermann: Sie erzielte im entscheidenden Moment einen 155- Teiler. Bild: gm
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.