Berlin.
Großes Engagement: Deutsche spenden für Flüchtlinge

(dpa) Die Spendenbereitschaft der Deutschen für Flüchtlinge ist nach Einschätzung von Hilfsorganisationen vergleichsweise hoch. Die Summe der Geldspenden sei zwar niedriger als bei Katastrophen wie etwa dem Erdbeben in Nepal. "Aber wir finden es beachtlich, wie viel für Flüchtlinge gespendet wird", sagte Maria Rüther von der "Aktion Deutschland Hilft" der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag.

In den vergangenen Wochen gingen demnach rund 4 Millionen Euro bei der "Aktion Deutschland Hilft" - einem Bündnis von 24 Hilfsorganisationen - für Flüchtlinge ein. Das Erdbeben in Nepal im Frühjahr habe in einem ähnlichen Zeitraum 19,9 Millionen eingebracht, das Hochwasser in Deutschland 2013 sogar 21,6 Millionen, sagte Rüther.

Hier noch einmal eine Auswahl einiger Spendenkonten in der Übersicht:

Aktion Deutschland hilft:
Bank für Sozialwirtschaft
Iban: DE62 370 205 000 000 102 030

Ärzte ohne Grenzen:
Bank für Sozialwirtschaft
Iban: DE72 370 205 000 009 709 700

Caritas International:
Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe
Iban: DE88 660 205 000 202 020 202

Deutsches Rotes Kreuz:
Bank für Sozialwirtschaft
Iban: DE63 370 205 000 005 023 307

Deutsche Welthungerhilfe:
Sparkasse Köln-Bonn
Iban: DE15 370 501 980 000 001 115

Diakonie Katastrophenhilfe:
Evangelische Bank
Iban: DE68 520 604 100 000 502 502

Unicef:
Bank für Sozialwirtschaft Köln
Iban: DE57 370 205 000 000 300 000
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.