Berta Kern feiert 85. Geburtstag - In Trisching geboren
Fleißige Kirchgängerin

Die Jubilarin Berta Kern freute sich mit ihrem Mann Karl über die Glückwünsche von Pfarrer Moses Gudapati (rechts) und Bürgermeister Anton Kappl (links). Bild: sl
Mit stolz zeigte Berta Kern die schriftlichen Glückwünsche, die sie von Abgeordneter Petra Dettenhöfer und Landrat Andreas Meier zu ihrem 85. Geburtstag erhalten hatte. Sie feierte zu Hause, nachdem sie erst kurz zuvor aus dem Krankenhaus entlassen wurde. Die Seniorin bekam eine neue Hüfte.

"Zur Reha brauche ich nicht zu gehen, die habe ich daheim und mein Mann hilft mir dabei, solange ich mit Krücken gehen muss", erklärte die Jubilarin. Mit Honigprodukten vom "Bienenweiler" gratulierte Bürgermeister Anton Kappl. Pfarrer Moses Gudapati überreichte der fleißigen Kirchgängerin, die in Döllnitz mit ihrem Mann immer die Erste bei den Gottesdiensten ist, einer Kerze.

Die Jubilarin wurde am 28. April 1930 in Trisching geboren. Die junge Berta Deichl verdiente sich ihren Lohn im Flussspatwerk. 1958 kam sie durch die Heirat mit Karl Kern nach Wittschau. Zwei Töchter und ein Sohn bereicherten die Ehe. Mittlerweile gehören neben den Schwiegerkindern sieben Enkel und zwei Urenkel dazu.

Goldene Ehrennadel

Mit ihrem Ehemann hat sie ein neues Haus gebaut sowie die Nebengebäude und Stallungen erweitert. Ihr Gatte geht heute noch gerne als Meister seinem Schusterhandwerk nach. Über 40 Jahre war sie bei der Rotkreuzgemeinschaft Vohenstrauß aktiv. Bei den Sammelaktionen und der Mitarbeit bei den Blutspendeterminen war sie immer zur Stelle. Für ihre Einsätze zeichnete das Rote Kreuz sie 2010 mit der goldenen Ehrennadel aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.