Bestseller-Autor Erich von Däniken begeistert nach wie vor ein großes Publikum
"Götterentlarver" wird 80

Erich von Däniken. Bild: dpa
Die Götter müssen Erich von Däniken mögen. Abgesehen von ein paar Zipperlein kann der Schweizer Bestseller-Autor heute seinen 80. Geburtstag bei guter Gesundheit feiern. "Dafür bin ich unendlich dankbar", sagt er bei einem Besuch in seiner Werkstatt im malerischen Alpenstädtchen Interlaken. "Ich rauche immer noch und ich kann noch jeden Abend mein Fläschchen Bordeaux genießen."

Verdientermaßen, denn Erich von Däniken arbeitet immer noch hart. Unbeirrt wie vor einem halben Jahrhundert forscht und schreibt er auf den Spuren der Götter. Oder besser gesagt: der Astronauten aus fernen Welten. In grauer Vorzeit - so seine Hypothese - haben sie unseren Planeten besucht und die Erdweibchen zu Urmüttern der intelligenzbegabten Menschen gemacht. Diese verklärten die Leute mit den Glashelmen zu Göttern, sagt von Däniken, den seine Fans EvD nennen.

Der Schweizer Koch, Hotelier und damals noch Hobbyforscher EvD verblüffte die Welt mit seiner Deutung uralter Überlieferungen: 16 Mark kostete sein 232-Seiten-Buch "Erinnerungen an die Zukunft", das 1968 in den Handel kam und ein Science-Fiction-Fieber auslöste.

Für viele seiner Ansichten ist der Schweizer massiv kritisiert und als Scharlatan angefeindet worden. Die "Dänikenitis" ("New York Times") mag abgeklungen sein, aber unzählige Menschen verschlingen die Werke des Gottentlarvers. 38 Bücher sind es inzwischen mit einer Gesamtauflage von - laut EvD - rund 67 Millionen Exemplaren - in etlichen Sprachen. EvD füllt immer noch große Säle, fesselt sein Publikum stundenlang.

Die Kraft dafür tankt EvD daheim. Auf dem Beatenberg bei Interlaken hat er ein Haus mit einem göttlichen Blick über Alpengipfel samt Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau. "Ich bin seit 56 Jahren mit derselben Frau verheiratet", erzählt er, der händchenhaltend stets zu ihr sage: Du, Elisabeth, gib mir noch ein wenig Zeit. Aus mir wird schon noch was."
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.