Beten und singen in der Natur

Seit Jahren besuchen Gläubige aus der Pfarrgemeinde den Besinnungs- und Einkehrtag im Johannistal. Eine unorganisierte Gruppe von Männern fahren ohne besondere Aufforderung zu diesen Vorträgen in der Osterzeit. Für die Teilnehmer ist dies ein Tag der Besinnung und inneren Einkehr. In diesem Jahr war wieder Pfarrer Wilhelm Bauer aus Tännesberg zu Gast und erläuterte die "Bibel". Die 55 Männern folgten gespannt seinen Ausführungen. Bauer stellte heraus, dass kein anderes Buch die Geschichte der Menschheit so umgewälzt hat. Nach dem Mittagessen versammelte sich die Männerschar zur Kreuzwegandacht im Freien. Es war für die Teilnehmer sehr beeindruckend, in Gottes freier Natur zu beten und zu singen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.