Betzig feiert Nobelpreis im Biergarten

Hells Kollege Eric Betzig feiert seinen Chemie-Nobelpreis auf bayerische Art. "Wir gehen in einen Biergarten", sagte er am Mittwoch im Münchner Helmholtz-Zentrum in Oberschleißheim, wo er zu einem Vortrag eingeladen war, erst einmal aber mit Blumen und Champagner begrüßt wurde. Die jungen Leute im Hörsaal begrüßten ihn mit frenetischem Applaus. Von der Auszeichnung habe er nur über Umwege erfahren. "Das Komitee hatte nur eine sehr alte Nummer von mir, darum haben sie bei meiner Ex-Frau angerufen", sagte er. Sein Sohn habe die frohe Botschaft dann entgegen genommen. "50 Prozent Freude und 50 Prozent Angst" habe der Nobelpreis bei ihm ausgelöst. "Ich mochte mein Leben, wie es bislang war", sagte Betzig. Er habe Sorge vor den Veränderungen, die nun auf ihn zukommen. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.