Blaue Wiener sahnen ab

Zwei Preisrichter bewerteten die 83 Kaninchen der zwölf Aussteller bei der Jahresschau des Waidhauser Kleintierzuchtvereins in der Pfreimdtalhalle. Neun Rassen waren zu sehen.

Durch die Arbeit der Preisrichter ist die Vereinsmeisterschaft abgeschlossen. Jasmin Hacker siegte mit ihrem Blauen Wiener. Platz zwei ging an Kathrin Wenzl (Schwarzer Wiener) und Rang drei an Hans Moritz (schwarzes Lohkaninchen). Die Jugend-Vereinsmeisterschaft holte sich Lukas Kick aus Reinhardsrieth (Blauer Wiener). Bester Rammler der Schau war ein elfenbeinfarbiges Satin-Kaninchen aus der Zucht von Erik Schmidt.

Die beste Häsin, eine Blaue Wienerin, kam von Jasmin Hacker. Den besten Blauen Wiener hatte Matthias Wenzl. Der Landesverbands-Ehrenpreis ging an Theresia Schön (Zwergwidder, wildfarben-weiß), die beiden Bezirksverbands-Ehrenpreise an Matthias Wenzl (Blaue Wiener) sowie Karl Schön (Zwergwidder, Schwarz).

Über den Sonder-Ehrenpreis freute sich Jasmin Hacker (Blaue Wiener). Gegenstands-Ehrenpreise erhielten abschließend: Jasmin Hacker (Blaue Wiener), Lukas Grötsch (Blaue Wiener), Thomas Piehler (Kleinsilber, Hell), Hans Moritz (Lohkaninchen, schwarz), Helmut Godlewski (Hermelin, weiß), Erik Schmidt (Satinkaninchen, elfenbein), Stefan Stauber (Zwergwidder, weiß) und Lydia Ruf (Satinkaninchen, elfenbein). Die Höchstnote "Vorzüglich" erhielten außerdem Jasmin Hacker, Hans Moritz, Matthias Wenzl, Erik Schmidt, Kathrin Wenzl und Thomas Piehler.

Die Vereinsfrauen hatten im angrenzenden Vereinsheim Essen und Trinken angeboten. Einen Kaffee gab es für jeden Besucher gratis obendrauf.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.