Brand in Brand
Aus der Region

Brand. (obe) Rund 10 000 Euro Schaden richtete ein Feuer an, das am Mittwochabend im Nebengebäude eines Bauernhofes in Fuhrmannsreuth in der Gemeinde Brand (Kreis Tirschenreuth) ausbrach. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Die Beamten nahmen noch in der Nacht einen 31-Jährigen vorläufig fest. Er soll den Brand gelegt haben. Zwei Menschen wurden verletzt. Alle Tiere wurden gerettet.

Feuer auf der Steinernen Brücke

Regensburg.(nt/az) Am Wahrzeichen der Stadt Regensburg, der Steinernen Brücke, hat ein Unbekannter ein Feuer gelegt. Mehrere Zementsäcke seien in Brand gesetzt und ein Baucontainer beschädigt worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Derzeit wird die zwischen 1135 und 1146 erbaute älteste Steinbrücke Deutschlands umfangreich saniert. Der Täter hatte zudem die Reifen eines Radladers zerstochen und die Stromanschlüsse von zwei Baumaschinen zerstört. Schäden an der Brücke sind derzeit nicht bekannt.

Zerstörungen in Nepal Eine Million Kinder ohne Schule

Kathmandu. (epd/dpa) Fast eine Million Kinder kann nach dem Erdbeben in Nepal nicht in die Schule gehen. Etwa 24 000 Klassenzimmer seien zerstört, teilte das UN-Kinderhilfswerk Unicef am Donnerstag mit. Bei dem Beben der Stärke 7,8 am 25. April und den Nachbeben starben mehr als 7500 Menschen, mehr als 16 000 wurden verletzt. Zudem wurden doppelt so viele Häuser zerstört wie gedacht. Rund 256 000 Häuser seien kaputt, teilte das UN-Büro für Katastrophenhilfe mit. 213 000 Häuser seien schwer beschädigt. Etwa ein Viertel der 31 Millionen ist nach UN-Schätzungen betroffen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.