"Brautpaar" überfällt alten Priester
Aus aller Welt

Buenos Aires.(KNA) Überfall statt Eheschließung: Mit einem perfiden Trick hat sich nach einem Bericht der argentinischen Tageszeitung "Clarin" ein angeblich zur Hochzeit entschlossenes Paar in einer kleinen Pfarrei in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires Zutritt zum Pfarrhaus verschafft, um dann mit Hilfe eines Komplizen den 78 Jahre alten Priester zu überfallen. Das vermeintliche Liebespaar und der Komplize zwangen den Pfarrer dann mit Waffengewalt zur Herausgabe von Wertsachen, entkleideten ihn und sperrten ihn in die Toilette. Erst nach drei Stunden wurde der verletzte Priester befreit, als die Gläubigen bei der Abendmesse vergeblich auf den Geistlichen warteten und ihn im Pfarrhaus suchten.

Europa entwickelt neue Trägerrakete

Luxemburg.(dpa) In einem großen Schritt in die Zukunft haben die europäischen Raumfahrtminister dem Bau einer konkurrenzfähigen neuen Ariane-Trägerrakete zugestimmt. Das wurde am Dienstag nach der Ministersitzung der Europäischen Weltraumorganisation Esa in Luxemburg mitgeteilt. Danach haben sich die Verantwortlichen auf einen Etat von acht Milliarden Euro für die Gesamtentwicklung der europäischen Trägerraketen in den nächsten zehn Jahren verpflichtet. Etwa die Hälfte davon geht in die Entwicklung der neuen Ariane-6, die ihren Erstflug 2020 haben soll. Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) erklärte, die Weichen für die Entwicklung und Fertigung von Boostern (Zusatzraketen ) in Augsburg seien gestellt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.