Buben und Mädchen entdecken Hallen-Fußball für sich
Richtig ausgetobt

Die Gemeinschaft für Schöpfung, Umwelt und Kultur hatte eigentlich zum "gemischten" Fußball auf dem grünen Rasen eingeladen: Doch Regen sorgte dafür, dass die jungen Pittersberger Kicker und die Messdiener Hallen-Fußball für sich entdeckten.

Die Mehrzweckhalle des Pfarrheims bot dazu beste Voraussetzungen. Bei dem leichten Ball trauten sich auch die Mädchen, richtig draufzuhauen - es konnte ja nix passieren. Michael Götz hatte den Nachmittag mit seinen Helfern organisiert. Das fröhliche Spiel endete mit 35 zu 28 Toren. Doch letztlich war der Spaß entscheidend: Der Nachwuchs konnte sich richtig austoben. Beim "Sepp am Pfennigweg" setzten sich Zuschauer und Eltern dann noch bei Kaffee und Kuchen (spendiert von den Müttern) zusammen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.