Bücher für alle

SPD-Gemeinderätin Waltraud Lobenhofer erinnerte an ihren schon vor Monaten eingebrachten Vorschlag eines öffentlichen Bücherschranks, in dem jeder beliebig Exemplare einbringen oder entnehmen kann. Die Gemeinde müsse nur darauf achten, dass dieser Bücherschrank nicht dazu missbraucht wird, Altpapier zu entsorgen. Bürgermeister Franz Birkl sagte, dass der Bauhof der Gemeinde mit der Umsetzung beauftragt werde. (gfr)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.