Bürger wollen Zeichen setzen

(fku/ass) Nach den Terrorakten in Frankreich sollen die Bürger in Weiden und Amberg Solidarität zeigen. Die Stadt Weiden und das Aktionsbündnis "Weiden ist bunt" rufen für Freitag, 16. Januar, ab 13.15 Uhr zu einer Kundgebung vor dem Alten Rathaus auf. Es gehe zum einen darum, ein Zeichen der Anteilnahme zu setzen, zumal Weidens französische Partnerstadt Issy-les-Moulineaux nicht weit von den Anschlagsorten in Paris entfernt sei, erklären die Organisatoren. Zum anderen wollten sie damit einstehen für Toleranz, eine freiheitliche Gesellschaft und ein friedliches Miteinander der Religionen. In Amberg wollen am Montag, 19. Januar, ab 18 Uhr Bürger auf dem Markplatz Flagge zeigen. Zu der Kundgebung rufen Künstler der Vilsstadt auf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.